Sicherheitsschuhe

Viele unserer Kunden wirken enttäuscht oder verblüfft wenn wir ihnen mitteilen, dass sie die von uns gefertigten Einlagen nicht in ihre Sicherheitsschuhe legen dürfen. Die gesetzlichen Vorschriften haben sich diesbezüglich geändert. Die BG (Berufsgenossenschaft & Unfallversicherung) hat hierzu klare gesetzliche Regeln diktiert.

So ist nach aktueller Gesetzeslage der Sicherheitsschuhträger nicht versichert wenn er einen veränderten und somit nicht mehr baumustergeprüften Schuh trägt. Die Folgen wären nicht auszudenken.

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen als zertifizierter uvex medicare Vertragspartner die Möglichkeit, Sie mit einer gesetzeskonformen Einlagenlösung zu versorgen. Diese besteht aus einem, gesetzlich zugelassenen Uvex Sicherheitsschuh und einer nach Ihren Füßen angepassten Einlage, die ebenfalls gesetzlich zugelassen ist. Bei der Einlage handelt es sich um ein sehr hochwertiges Baukastensystem welches wir eigens für jeden Kunden zusammenstellen und dann individuell in unserer eigenen Werkstatt fertigen. Anschliessend erfolgt eine Kontrolle der statischen Eigenschaften sowie die Aushändigung eines entsprechenden Zertifikates.

 

« vorherige Seite