Kindereinlagen

Da sich der kindliche Fuß sowohl im Größenwachstum als auch in der muskulären Entwicklung befindet empfehlen wir hier nachhaltig mit sensomotorischen Einlagen zu arbeiten. Diese fördern aktiv das richtige Ausbilden der Muskulatur und legen den Grundstein sowohl für ein besseres Bewegungsmuster (Schrittabwicklung) als auch für eine bessere Körperhaltung.

Früher war es üblich stark pronierende (nach innen knickende Füße) mit hohen Schaleneinlagen zu stabilisieren. In Einzelfällen ist diese Option einer passiven Einlagenversorgung dennoch sinnvoll. Hier arbeiten wir nach Möglichkeit so minimalistisch wie möglich.

 

Für unsere besonders jungen Kunden nehmen wir uns immer gerne Zeit. So können Sie auch jederzeit mit Ihrem Sprössling zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch zu uns kommen. Wir untersuchen den Fuß und begutachten das Gangbild sowie die Körperhaltung. Auch bereits bestehende Einlagen können von uns auf Passform und Funktion hin untersucht werden.

 

 

 

« vorherige Seite